Bildungsvoraussetzungen für das Fernstudium Logistik

Als Studieneignungsbeleg für das Fernstudium Logistik zählen sowohl schulische als auch berufliche Qualifikationen. Die klassischen schulisch erworbenen Bildungsvoraussetzungen, die einen Einstieg ins grundständige Studium ermöglichen, sind

  • das Abitur (allgemeine Hochschulreife),
  • das Fachabitur (Fachhochschulreife) oder
  • die fachgebundene Hochschulreife, die im Fall eines Logistikstudiums im kaufmännischen Bereich erworben sein sollte.

Darüber hinaus werden für das Studium ohne Abitur auch im beruflichen Bereich erworbene Qualifikationen als formale Voraussetzungen für das Fernstudium Logistik anerkannt. Zu diesen Ausbildungsnachweisen zählen

  • eine qualifizierte zwei- bis dreijährige Berufsausbildung,
  • der Abschluss einer mindestens zweijährigen Berufsakademie oder
  • die Meisterprüfung.

Wer über eine beruflich erworbene Studienvoraussetzung verfügt, muss in der Regel zusätzlich eine mehrjährige Berufstätigkeit belegen können. In den meisten Fällen erwarten die Hochschulen, dass diese Beschäftigungsverhältnisse in logistiknahen Berufsfeldern angesiedelt waren. In einigen Fällen ist das Studium auch für erfahrene Berufspraktiker/-innen aus fachfernen Tätigkeitsfeldern möglich, wenn eine Eignungsprüfung oder ein Probestudium an der Wunschhochschule erfolgreich absolviert wird. Die Leistungen der Probemodule werden im Erfolgsfall angerechnet. Auch beruflich erworbene und belegbare Kompetenzen können im Einzelfall auf die Studienleistung angerechnet werden.

Sonstige Voraussetzungen für ein Fernstudium Logistik

Bei der Einhaltung von Fristen für die Bewerbung, Immatrikulation und Rückmeldung müssen (künftige) Studierende vor allem auf die Studienordnung der anbietenden Hochschule achten. Ein Teil der Fernstudiengänge Logistik beginnt nur im Wintersemester, andere Hochschulen haben das Studium von einer Semester- auf eine Quartalsstruktur umgestellt. Auch in diesen Fällen müssen Studieninteressierte die entsprechenden Fristen beachten.

Für weiterbildende Studienprogramme zum Master oder MBA müssen außerdem zusätzliche Dokumente bei einer Studienbewerbung eingereicht werden, die über die formalen Voraussetzungen hinausgehen. Motivationsschreiben und Empfehlungen gehören zu den wichtigsten Unterlagen, die für das Fernstudium Logistik im Einzelfall einer Bewerbung angefügt werden müssen.

Soft Skills und unterstützende Umweltbedingungen für das Fernstudium Logistik

Die mit logistischen Aufgaben verbundene Internationalität und ein Interesse an interkulturellen Kompetenzen gehört zu den “weichen Faktoren”, die das Fernstudium Logistik voraussetzt. Sprachliche Fertigkeiten in Englisch und möglichst einer weiteren Fremdsprache zählen zu den übergreifenden Qualifikationen ebenso wie für ein erfolgreiches Fernstudium

  • Lerndisziplin,
  • Ehrgeiz,
  • Durchsetzungswille,
  • Persistenz,
  • Zeitmanagement und
  • Verständnis für komplexe Zusammenhänge

notwendige Bedingungen sind.

Die finanzielle Sicherheit und eine sozial stabile Lebenssituation sind ebenfalls wichtige Voraussetzungen, das Fernstudium Logistik innerhalb der Regelstudienzeit zu absolvieren. Die Mehrfachbelastung, mit der Fernstudierende konfrontiert sind, ist in verschiedener Hinsicht ein Stressfaktor, für dessen Bewältigung möglichst gute Bedingungen bereits vor dem Studium zu schaffen sind.

Anzeigen
Wie hat Ihnen diese Seite gefallen?