Betriebswirtschaftliche Schwerpunkte für das Fernstudium Logistik

Zu den wichtigen Aufgabenfeldern für gut ausgebildete Logistikfachleute mit akademischem Hintergrund zählen betriebliche Strukturen, die den reibungslosen Ablauf von Produktions- und Distributionsprozessen gewährleisten. Ein breit gefächertes Wissen aus Kernfeldern der Betriebswirtschaftslehre wird im Bachelor- und im Masterstudium Logistik vermittelt. Besonders in Studiengängen für das Fernstudium, die in betriebswirtschaftlichen Fakultäten angesiedelt sind, können die Studierenden für ihr persönliches Kompetenzprofil gegen Ende des Studiums und für die abschließende Bachelor- oder Master-Thesis Fragestellungen aus ökonomischen Schwerpunkten wählen.

Inhalte, die konzeptionelle und administrative Managementaufgaben im Bereich Logistik für viele Branchen vermitteln, finden sich beispielsweise in betriebswirtschaftlichen Fragestellungen aus den Themenbereichen

  • Allgemeine BWL,
  • Controlling,
  • Finanzmanagement,
  • Marketing,
  • Marktforschungsmethoden,
  • Personalwirtschaft,
  • Steuerlehre und
  • Vertrieb.

Technische Inhalte aus dem Fernstudium Logistik

Die Planung und Organisation von Produktionsabläufen und Warenflüssen für das Just-in-time-Management setzt in der Praxis ein gutes technisches Verständnis voraus. Akademisch ausgebildete Logistiker/-innen, die sich für eher technikorientierte Arbeitsfelder interessieren, haben die Wahl zwischen Schwerpunkten aus Fächern wie

  • Technische Logistik,
  • Produktion,
  • Prozesssteuerung oder
  • Transporttechnologie.

Diese Studieninhalte eignen sich für die Qualifikation für den branchenübergreifenden Dienstleistungssektor und es bietet sich an, das eigene Kompetenzprofil durch Fähigkeiten spezifisch für die internationale Ausrichtung der künftigen Berufstätigkeit zu ergänzen.

Spezifische Logistik-Inhalte für grundständige und weiterbildende Studien

Einige Kompetenzbereiche aus technischen und wirtschaftlichen Arbeitsfeldern sind vorrangig für Logistikfachleute von Interesse:

  • Bahnlogistik,
  • Dienstleistungsmanagement,
  • Intralogistik,
  • Supply Chain Management,
  • Technische Logistik sowie
  • Transport- und Verkehrswesen

zählen zu den Studieninhalten im Fernstudium Logistik, die auf die spezifischen Bedürfnisse in ausschließlich mit Logistik beschäftigten Aufgabenbereichen vorbereiten.

Zu den Inhalten, die besonders auf eine Tätigkeit in der Logistik vorbereiten, gehören hauptsächlich in den weiterbildenden Studienprogrammen für das Fernstudium Logistik ein vertiefendes Dienstleistungswissen und spezielle Branchenkenntnisse. Mit einer parallel fortgeführten Berufstätigkeit können Studierende diese Kenntnisse ebenfalls außerhalb des Fernstudiums praxisnah erwerben.

Disziplinenübergreifende Inhalte im Fernstudium Logistik

Nach dem Fernstudium Logistik sind Studienabsolventinnen und -absolventen in vielen Branchen gefragte Fachleute. Eine Schärfung des eigenen Profils hilft dabei, in den gewünschten Aufgabenbereich ein- oder umzusteigen beziehungsweise neue Funktionen beim bisherigen Arbeitgeber zu übernehmen. Mit Zusatzqualifikationen in

  • Fremdsprachen,
  • Unternehmensführung,
  • Gründungsfinanzierung oder
  • KMU-Management

schaffen Studierende die Voraussetzungen,

  • im internationalen Projektmanagement,
  • im höheren Management oder
  • in Beratungsorganisationen

tätig zu werden.

Anzeigen
Wie hat Ihnen diese Seite gefallen?